LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Bredenbeck, Julius
Foto von Bredenbeck, Julius  
  
 Angestellter
 Wohnort: Kiel 17
 Fraktion(en): SPD
 Wahlkreis(e):
28, Kiel-Ost
 Vita:
Geb. am 13. Juli 1907 in Kiel, verh., 3 Kinder.

Volksschule, 1930 bis 1933 Volkshochschule, 1937/38 techn. Abendschule, Dreher, Kalkulator, Betriebsleiter, Oberingenieur, Direktor der Bergbauingenieurschule Eisleben, Sekretär der IG Metall.

1922/33 soz. Jugendbewegung, Leiter der Bildungsarbeit. Seit 1927 Mitglied der SPD, besonders in der Volksbildungsarbeit tätig. Seit 1923 Mitglied des Deutschen Metallarbeiter-Verbandes, seit 1945 Mitglied der IG Metall. Aufsichtsratsvorsitzender der "Gemeinnützigen Heimstättengenossenschaft Kiel-Ost". Mitglied des Verbandsausschusses im "Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen e. V. Hamburg". 1948/54 in sowjetzonalen Haftanstalten Bautzen, Waldheim und Torgau/Elbe. Inhaber Flüchtlingsausweis B.

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)

Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

 Mitglied des Landtags: 4. Wahlperiode
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 12.08.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service