LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Klinke, Heinz
Foto von Klinke, Heinz  
  
 Sonderschulkonrektor
  
 Fraktion(en): SPD
 Wahlkreis(e):
29, Plön-Nord
30, Plön-Nord
 Vita:
Geb. am 1. Dezember 1925 in Breslau, ev., verh., 4 Kinder.

Volksschule, Oberschule. Kriegsmarine, Marinekriegsschule. Abgeschlossene Landwirtschaftslehre. Pädagogische Hochschule, Heilpädagogischer Lehrgang (Institut für Heilpädagogik der Pädagogischen Hochschule Kiel). 1944 Fähnrich zur See. 1947 Landwirtschaftsgehilfe. 1949 Volksschullehrer, 1950 Schulleiter, 1961 Sonderschullehrer und 1967 Sonderschulkonrektor. Fregattenkapitän der Reserve.

Früher: Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Wendtorf; Kreisvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Lehrer. 2. Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Plön, 1959-1970 Mitglied des Plöner Kreistages, 1962-1970 Fraktionsvorstandsmitglied. Bis 1962 Gemeinderatsmitglied und stellv. Bürgermeister von Wendtorf. Stellv. Vorsitzender des GEW-Ortsvereins Laboe. 1967-1970 Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland, Landesorganisation Schleswig-Holstein. Vorsitzender des Schulelternbeirates des Gymnasiums Kiel-Wellingdorf. Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Schleswig-Holstein.

Heute: 1. Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Plön. Mitglied des Landesvorstandes der Arbeiterwohlfahrt. Mitglied der GEW.

Veröffentlichungen: "Die Wirkung der Klimate Amerikas auf die materielle Kultur des Kontinents" und "Verkehrserziehung als Unterrichtsprinzip". "Schulpolitische Aufsätze" in verschiedenen Zeitschriften.

Mitglied des Landtages der 5. Wahlperiode (1962), der 6. Wahlperiode (1967) und der 7. Wahlperiode (1971).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)

Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

 Mitglied des Landtags: 5.; 6.; 7.; 8. Wahlperiode
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 07.08.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service