LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Pohle, Kurt
Foto von Pohle, Kurt  
  
 Journalist
 Wohnort: Eckernförde
 Fraktion(en): SPD
 Wahlkreis(e):
14, Rendsburg-Ost
 Vita:
Geboren am 2. Mai 1899 in Forst (Lausitz).

Volksschule.Textilarbeiter. Teilnahme am ersten Weltkrieg, 1918 verwundet. 1920 bis 1933 Redakteur sozialdemokratischer Zeitungen, 1924 Stadtverordneter, Stadtrat in Sommerfeld, 1929 Stadtverordneter in Striegau. 1930 bis 1933 Mitglied des Reichstages für den Wahlkreis Breslau, 1932 Mitglied des Preußischen Landtages. 1933 Schutzhaft, KZ. Kriegsteilnehmer 1939/45; amerikanische Kriegsgefangenschaft.

1946 Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Minister für Gesundheit und Wohlfahrt bis Februar 1949. Präsident des Verwaltungsrates der Lignikultur, Gruppe Norddeutschland. Vizepräsident des Deutschen Pappelvereins, Mitglied des Parteivorstandes der SPD. Landesvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein. Vorsitzender der Schleswig-Holstein-Hilfe für Kriegsopfer; Vorsitzender des Beirats der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Versehrtensport.

Mitglied des Bundestages seit 1949.

(Quelle: Handbuch des Deutschen Bundestages der 4. Wahlperiode)

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)

Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

 Mitglied des Landtags: 1. ernannter Landtag; 2. ernannter Landtag; 1. Wahlperiode
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 03.08.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service