LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Ratz, Karl Eduard Heinrich
Foto von Ratz, Karl Eduard Heinrich  
  
 Verlagsleiter
 Wohnort: Kiel 1
 Fraktion(en): SPD
 Wahlkreis(e):
15, Kiel I (Förde)
24, Kiel-Nord
 Vita:
Geb. am 9. Juli 1897 in Kiel, verh., 1 Kind.

Volksschule, Kunst- und Handwerkerschule, Volkshochschule, Gasthörer an der Universität. Schriftsetzerlehre in Kiel, kaufm. Angestellter bei der Lehrfirma; 1929 Drucksachen-Kalkulator bis zur Beschlagnahme des Betriebes 1933; 1933-1935 Verhaftungen, Schutzhaft, 1 Jahr Gefängnis; 1935-1936 Schrift- und Maschinensetzer in Kiel, kaufm. Angestellter, Handelsvertretungen; 1939 erneut Schutzhaft, bis 1941 KZ Sachsenhausen und Neuengamme; 1941-1945 kaufm. Angestellter; August 1945 Druckereigeschäftsführer; April 1946 Lizenzträger und Verlagsleiter der "Schleswig-Holsteinischen Volkszeitung." 1912 Eintritt in die Arbeiterjugend; 1915 Mitglied der SPD; 1926-1928 Vorsitzender der Arbeiterjugend Schleswig-Holsteins; 1925 Vorsitzender des Distrikts Kiel-Süd der SPD und Schriftführer im Ortsverein Groß-Kiel bis zum Verbot der Partei. 1928-1933 Stadtverordneter in Kiel. 1945 Aufbau der SPD im Kreisverein Kiel und in der Provinz Schleswig-Holstein; Vorsitzender des Kreisvereins Kiel; Mitglied des Bezirksvorstandes der SPD Schleswig-Holstein. Seit April 1951 Ratsherr der Stadt Kiel. Vorsitzender des beratenden Presseausschusses des Landes Schleswig-Holstein. Mitglied des Zonenpresserates bis zur Auflösung.

Präsident des 2. ernannten Landtages (1946) und des Landtages der 1. Wahlperiode (1947) und der 2. Wahlperiode (1950). 1. Vizepräsident des Landtages der 3. Wahlperiode (1954).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)

Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

 Mitglied des Landtags: 2. ernannter Landtag; 1.; 2.; 3. Wahlperiode
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 04.08.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service