LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Schulz, Alfred
Foto von Schulz, Alfred  
  
 Lehrer; 2. Landtagsvizepräsident
 Wohnort: Reinbek
 Fraktion(en): SPD
 Wahlkreis(e):
43, Reinbek
 Vita:
Geb. am 23. Dezember 1928 in Altona, ev.-luth., verh., 3 Kinder.

Oberschule in Altona, Abitur 1948. Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Hamburg (daneben Studium des öffentlichen Rechts und der Politikwissenschaft). Seit 1954 im Schuldienst des Landes Schleswig-Holstein. Lehrer am Gymnasium, zuletzt am Otto-Hahn-Gymnasium in Geesthacht.

Seit 1952 Mitglied der SPD. Während des Studiums Mitglied des "Sozialistischen Deutschen Studentenbundes". 1968-1980 Kreisvorsitzender der SPD Stormarn. 1969-1973 im SPD-Landesvorstand. 1966-1978 Stadtverordneter in Reinbek, 1970-1974 dort Bürgervorsteher; 1966-1971 Kreistagsabgeordneter im Kreis Stormarn, 1970-1971 dort Kreisrat. Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft im DGB, der Arbeiterwohlfahrt und im TSV Reinbek.

Mitglied der Synode der Nordelbischen Kirche, stellv. Vorsitzender der Synode des Kirchenkreises Stormarn. Mitglied im Sprecherkreis "Christen für die Abrüstung" in der Nordelbischen Kirche.

Mitglied des Landtages seit der 7. Wahlperiode (1971).

Seit dem 31. Mai 1988 2. Landtagsvizepräsident.

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)

Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

 Mitglied des Landtags: 7.; 8.; 9.; 10.; 11.; 12. Wahlperiode
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 08.08.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service