LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service  

Vorgänge

11 Treffer. Die Aufbereitung ergibt 11 Dokumente/Vorgänge.

 
 
 19. Wahlperiode 
 
 ID 01903797 
  Kernkraftwerk 
 Bauschutt durch Rückbau von Atomkraftwerken in der Deponie in Harrislee 
 - Eignung für die und möglicher Ausschluss aus der Entsortung von Atommüll der Deponie Harrislee ab dem 2023, Zuständigkeit für die Entsorgung - 
 
 
Kleine Anfrage Christian Dirschauer (SSW) und Antwort MELUND 27.04.2022 Drucksache 19/3797
 
 
 
 
 ID 01903580 
  Atomausstieg 
 Endlagersuche und Rückbau für den vollständigen Atomausstieg vorantreiben, Erneuerbare Energien ausbauen 
 - Zu Antrag Drucksache 19/3550 (neu); Zustimmung zur Abschaltung des Atomkraftwerks Brokdorf als Teil des vollständigen Atomausstiegs, Ablehnung der geplanten Einstufung von Atomkraft als nachhaltige Investition durch die EU-Kommission, Aufforderung der LRg zum Einsatz für die gesetzlich bestimmte bundesweite Standortsuche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle, für eine Beschleunigung des verantwortungsvollen Rückbaus der Atomkraftwerke gemäß Drucksache 19/3072 und für einen raschen Ausbau erneuerbarer Energien durch rechtssichere und zügige Verfahrensvorschriften und Verfahren - 
 Weitere Themen: 
 
  • Kernkraftwerk
  •  
     
     
    Alternativantrag Andreas Hein (CDU), Bernd Voß (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Oliver Kumbartzky (FDP) 26.01.2022 Drucksache 19/3580
    Plenarprotokoll 19/140 27.01.2022 S 10628-10636
    Beschl: Annahme (mehrheitlich)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 19/140: Hölck, Thomas (SPD) S 10628-10630; Hein, Andreas (CDU) S 10630; Voß, Bernd (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 10630-10632; Kumbartzky, Oliver (FDP) S 10632-10633; Harms, Lars (SSW) S 10633-10634; Nobis, Jörg (fraktionslos, Zusammenschluss der AfD) S 10634-10635; Albrecht, Jan Philipp Min S 10635-10636
     
     
     
     
     ID 01903585 
      Atomausstieg 
     Kernkraft als Option beibehalten - kerntechnischen Forschungsstandort Deutschland sichern 
     - Zu Antrag Drucksache 19/3550; Zustimmung zur Einstufung von Kernkraftwerksinvestitionen als nachhaltig durch die Europäische Kommission, unzureichende Energieversorgung durch erneuerbare Energien und damit Notwendigkeit des Imports von Strom aus Kernkraft und Kohle, Aufforderung der LRg zum Einsatz auf Bundesebene für den Erhalt deutschen Fachwissens im Bereich Kernenergie und für eine Beteiligung an der Erforschung der Reaktortypen IV und an dem "Generation IV International Forum" - 
     Weitere Themen: 
     
  • Kernkraftwerk
  •  
     
     
    Alternativantrag Jörg Nobis (fraktionslos, Zusammenschluss der AfD) 26.01.2022 Drucksache 19/3585
    Plenarprotokoll 19/140 27.01.2022 S 10628-10636
    Beschl: Ablehnung mehrheitlich
     
     
     
     Redner:
    PlPr 19/140: Hölck, Thomas (SPD) S 10628-10630; Hein, Andreas (CDU) S 10630; Voß, Bernd (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 10630-10632; Kumbartzky, Oliver (FDP) S 10632-10633; Harms, Lars (SSW) S 10633-10634; Nobis, Jörg (fraktionslos, Zusammenschluss der AfD) S 10634-10635; Albrecht, Jan Philipp Min S 10635-10636
     
     
     
     
     ID 01903550 
      Atomausstieg 
     Schleswig-Holstein bekennt sich zum Atomausstieg 
     - Zustimmung zur Stillegung des Atomkraftwerks Brokdorf und Umsetzung seines Rückbaus, Verzicht auf eine künftige Wiederinbetriebnahme von Atomkraftwerkstandorten, Ablehnung der geplanten Einstufung von Atomkraft als nachhaltige Investition durch die EU-Kommission, Fortsetzung der bundesweiten Standortsuche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle, Vorteile erneuerbarer Energien sowie Notwendigkeit ihres Ausbaus und beschleunigter Planungs- und Genehmigungsverfahren mit einer ausreichenden Personalausstattung - 
     Weitere Themen: 
     
  • Kernkraftwerk
  •  
     
     
    Antrag Thomas Hölck (SPD), Christian Dirschauer (SSW) 19.01.2022 Drucksache 19/3550 (neu)
    Plenarprotokoll 19/140 27.01.2022 S 10628-10636
    (Alternativantrag CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP Drucksache 19/3580, Zusammenschluss der AfD Drucksache 19/3585 (s. dort))
    Beschl: Ablehnung (mehrheitlich)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 19/140: Hölck, Thomas (SPD) S 10628-10630; Hein, Andreas (CDU) S 10630; Voß, Bernd (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 10630-10632; Kumbartzky, Oliver (FDP) S 10632-10633; Harms, Lars (SSW) S 10633-10634; Nobis, Jörg (fraktionslos, Zusammenschluss der AfD) S 10634-10635; Albrecht, Jan Philipp Min S 10635-10636
     
     
     
     
     ID 01902160 
      Kernkraftwerk 
     Für einen transparenten und verantwortungsbewussten Rückbau der Kernkraftwerke in Schleswig-Holstein 
     - Zu Antrag Drucksache 19/2072; Notwendigkeit eines schnellstmöglichen, zuverlässigen und fachgerechten Rückbaus, Deponierung der freigemessenen Abfälle mit größtmöglicher Transparenz, Verteilung auf mehrere geeignete Standorte, Zustimmung zum Modell "Deponie +" der LRg u.a. zur Qualifizierung von Deponien und zur Förderung der Akzeptanz - 
     
     
    Alternativantrag Thomas Hölck (SPD) 05.05.2020 Drucksache 19/2160
    Plenarprotokoll 19/86 08.05.2020 S 6551
    Beschl: Ablehnung (mehrheitlich)
     
     
     
     
     ID 01902072 
      Kernkraftwerk 
     Verantwortungsvoller Umgang mit dem Rückbau der Kernkraftwerke in Schleswig-Holstein 
     - Aufgrund der Entscheidung zum Ausstieg aus der Atomenergie notwendiger Abbau der KKWs Brunsbüttel, Krümmel und Brokdorf, Verhinderung einer Belastung nachfolgender Generationen durch einen unverzüglichen Rückbaubeginn nach der Abschaltung, Bedenken bei Bevölkerung, Gemeinden und Deponiebetreibern hinsichtlich der Lagerung anfallender radioaktiver Abfälle, Zustimmung zur intensiven Auseinandersetzung der LRg mit der Frage der Deponierung, zur Anwendung des Solidaritätsprinzips in der Entsorgung und zum Angebot des Modells "Deponie plus" zur Qualifizierung der Deponien, Unterstützung der LRg bei der Prüfung von Zuweisungen nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz im Falle mangelnder Bereitschaft von Deponiebetreibern - 
     
     
    Antrag Oliver Kumbartzky (FDP), Heiner Rickers (CDU), Bernd Voß (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) 06.03.2020 Drucksache 19/2072
    Plenarprotokoll 19/83 18.03.2020 S 6312 (vertagt)
    Plenarprotokoll 19/86 08.05.2020 S 6551
    (Alternativantrag SPD Drucksache 19/2160 (s.dort))
    Beschl: Annahme (mehrheitlich)
     
     
     
     
     ID 0199805904 
      Kernkraftwerk 
     Aktueller Stand der Deponierung des Bauschutts in Lübeck und Johannistal; Zuweisungsbescheid, Widersprüche der Deponiebetreiber, mögliche Klagen, Entsorgungsnotstand, Deponie-plus-Konzept 
     
     
    Umdruck 19/5895
    Ausschussprotokoll UMWA 19/59 09.06.2021 S 10-13
     
     
     
     
     ID 0199805505 
      Kernkraftwerk 
     Freigemessener Bauschutt aus Kernkraftwerken; Zeitplan für die zu entsorgenden Abfallmengen, Zuweisungsmenge für die Zuweisungen bis Ende 2022 
     
     
    Ausschussprotokoll UMWA 19/55 21.04.2021 S 52 (Videokonferenz)
     
     
     
     
     ID 0199804902 
      Kernkraftwerk 
     Stand der Entsorgung von freigemessenem Bauschutt aus Atomkraftwerken in Schleswig-Holstein; Bedenken an möglichen Standorten, Informationsveranstaltungen 
     
     
    Umdruck 19/4932
    Ausschussprotokoll UMWA 19/49 02.12.2020 S 19-24
     
     
     
     
     ID 0199804706 
      Kernkraftwerk 
     Aktuelle Planungen der Deponierung von freigemessenem Bauschutt aus Atomkraftwerken in Schleswig-Holstein; Strahlenbelastung, Rechtslage, Zuständigkeiten, frühzeitige Information, Akzeptanzprobleme an möglichen Deponiestandorten insbesondere in Harrislee und dort auch von dänischer Seite, Freiwilligkeits-Prinzip, mögliche Verzögerungen beim Abbau von Kernkraftwerken 
     
     
    Umdruck 19/4790
    Ausschussprotokoll UMWA 19/47 11.11.2020 S 22-28 (Videokonferenz)
     
     
     
     
     ID 0199803402 
      Kernkraftwerk 
     Ergebnisse des Gutachtens zur Deponierung freigegebener Abfälle aus Kernkraftwerken; in Frage kommende Standorte, Art der Abfälle, Mengen, Zuständigkeiten, Notwendigkeit eines Vertrages zwischen Kraftwerksbetreiber und Deponie, Verfahren im Falle einer Ablehnung der Abfallannahme durch alle Deponien; Information und Beteiligung der Öffentlichkeit 
     
     
    Umdruck 19/2910
    Ausschussprotokoll UMWA 19/34 18.09.2019 S 15-19
     
     
     

      Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 11.08.2022
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
     
     
    Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service