LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche   Kurzübersicht   Vorgänge   Hilfe   Service  

Vollanzeige

7 Treffer. Die Aufbereitung ergibt 7 Dokumente/Vorgänge.

 
 
Berichtsantrag zur Minority-Safepack Initiative der FUEN
Umdruck 18/6633 28.09.2016
Einsender: Angelika Beer (PIRATEN)
Zugang: öffentlich
 
 Gehört zum Vorgang: 
 
  Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen 
 Minority-Safepack Initiative der FUEN zur Verbesserung des Schutzes nationaler Minderheiten im Rahmen der EU-Gesetzgebung; Auswirkungen des Urteils des EuGH vom 03.02.2017, Umsetzung, Finanzierung; Gespräch mit dem Vizepräsidenten der FUEN, Gösta Toft 
 Weitere Themen:
  • Minderheit
  •  
     
     
    Umdruck 18/6633
    Ausschussprotokoll EU 18/65 08.02.2017 S 5-8
     
     
     

     
    Vermehrte Abschiebungen von Flüchtlingen
    Kleine Anfrage Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort Minister/in für Inneres und Bundesangelegenheiten 06.09.2016 Drucksache 18/4569
    Zugang: öffentlich
     
     Gehört zum Vorgang: 
     
      Abschiebung 
     Vermehrte Abschiebungen von Flüchtlingen 
     - Zahl der als ausreisepflichtig registrierten Menschen in SH, Zahl der wegen fehlender Dokumente geduldeten Staatsangehörigen von Westbalkanstaaten, mögliche Aufforderung zur Überprüfung unplausibler Duldungsfälle, mögliche Abschiebungen trotz fehlender Dokumente, Nutzung der Einrichtung für Ausreisegewahrsam Hamburgs durch SH, Verzicht auf eine eigene Einrichtung, Sammelabschiebungen in Balkanstaaten, Auswirkungen der Dauer des Aufenthalts und der gesellschaftlichen Integration auf Duldungen und Rückführungen; Entwicklung der Lage der Minderheiten auf dem Balkan, Vertretbarkeit einer Rückführung trotz Verfolgung und Diskriminierung vor Ort - 
     
     
    Kleine Anfrage Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort MIB 06.09.2016 Drucksache 18/4569
     
     
     

     
    Bemühungen des Ministerpräsidenten und der Landesregierung zur Schaffung verbindlicher Verantwortlichkeit
    für Minderheitenangelegenheiten innerhalb der EU-Kommission
    Kleine Anfrage Angelika Beer (PIRATEN), Torge Schmidt (PIRATEN) und Antwort Ministerpräsident/in 03.09.2014 Drucksache 18/2194
    Zugang: öffentlich
     
     Gehört zum Vorgang: 
     
      Europäische Kommission 
     Bemühungen des Ministerpräsidenten und der Landesregierung zur Schaffung verbindlicher Verantwortlichkeiten für Minderheitenangelegenheiten innerhalb der EU-Kommission 
     - Von der LRg geplante Aktivitäten zur Umsetzung des Landtagsbeschlusses zur Drucksache 18/2044, Einbeziehung des Europäischen Parlaments, Erfolgsaussichten, Haltung der LRg zur Einrichtung eines Kommissariats für Flüchtlingsangelegenheiten; Initiativen der LRg für eine bundesweite institutionelle Förderung der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen - 
     Weitere Themen:
  • Minderheit
  •  
     
     
    Kleine Anfrage Angelika Beer (PIRATEN), Torge Schmidt (PIRATEN) und Antwort MP 03.09.2014 Drucksache 18/2194
     
     
     

     
    Unterstützung der Forderung des Ministerpräsidenten nach Schaffung eines EU-Kommissars für Minderheiten
    Antrag Angelika Beer (PIRATEN), Torge Schmidt (PIRATEN) 19.06.2014 Drucksache 18/1969 (neu 2. Fassung)
    Zugang: öffentlich
     
     Gehört zum Vorgang: 
     
      Europäische Kommission 
     Unterstützung der Forderung des Ministerpräsidenten nach Schaffung eines EU-Kommissars für Minderheiten 
     - Unterstützung der Forderung des MP nach einem EU-Kommissar für Minderheiten, Aufforderung der LRg zum Einsatz für die Schaffung eines Kommissionsressorts "Minderheiten" - 
     Weitere Themen:
  • Minderheit
  •  
     
     
    Antrag Angelika Beer (PIRATEN), Torge Schmidt (PIRATEN) 19.06.2014 Drucksache 18/1969 (neu 2. Fassung)
    Plenarprotokoll 18/61 19.06.2014 S 5014-5022
    (Änderungsantrag SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SSW Drucksache 18/2036, Antrag CDU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, PIRATEN, SSW Drucksache 18/2044 (s. dort))
    (Erledigt durch Mitantragstellung bei Antrag Drucksache 18/2044)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 18/61: Beer, Angelika (PIRATEN) S 5014-5015; Damerow, Astrid (CDU) S 5015-5016 5022; Pauls, Birte (SPD) S 5016-5017; Andresen, Rasmus (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 5018-5019; Klug, Dr. Ekkehard (FDP) S 5019; Waldinger-Thiering, Jette (SSW) S 5019-5020; Albig, Torsten (SPD) MP S 5020-5022
     
     
     

     
    Verantwortlichkeiten für Minderheiten auf EU-Ebene verbindlich regeln und die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen unterstützen
    Antrag Astrid Damerow (CDU), Birte Pauls (SPD), Rasmus Andresen (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Dr. Ekkehard Klug (FDP), Angelika Beer (PIRATEN), Jette Waldinger-Thiering (SSW) 19.06.2014 Drucksache 18/2044
    Bezugsdrucksachen: 18/1969 (2. Fassung)
    Zugang: öffentlich
     
     Gehört zum Vorgang: 
     
      Europäische Kommission 
     Verantwortlichkeiten für Minderheiten auf EU-Ebene verbindlich regeln und die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen unterstützen 
     - Einsatz der LRg auf Bundes- und EU-Ebene für klare Verantwortlichkeiten bei Minderheitenangelegenheiten in der Europäischen Kommission, Bündelung bei einem Kommissar, Unterstützung der Bundesratsinitiative der LRg zur Förderug der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen auf Bundesebene - 
     Weitere Themen:
  • Minderheit
  •  
     
     
    Antrag Astrid Damerow (CDU), Birte Pauls (SPD), Rasmus Andresen (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Dr. Ekkehard Klug (FDP), Angelika Beer (PIRATEN), Jette Waldinger-Thiering (SSW) 19.06.2014 Drucksache 18/2044
    Plenarprotokoll 18/61 19.06.2014 S 5014-5022
    Beschl: Annahme (einstimmig)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 18/61: Beer, Angelika (PIRATEN) S 5014-5015; Damerow, Astrid (CDU) S 5015-5016 5022; Pauls, Birte (SPD) S 5016-5017; Andresen, Rasmus (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 5018-5019; Klug, Dr. Ekkehard (FDP) S 5019; Waldinger-Thiering, Jette (SSW) S 5019-5020; Albig, Torsten (SPD) MP S 5020-5022
     
     
     

     
    Europawahl am 25. Mai 2014: Das Europäische Parlament stärken - Chancen auf Mitbestimmung nutzen!
    Antrag Astrid Damerow (CDU), Regina Poersch (SPD), Bernd Voß (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Dr. Ekkehard Klug (FDP), Jette Waldinger-Thiering (SSW), Angelika Beer (PIRATEN) 16.05.2014 Drucksache 18/1853 (neu 2. Fassung)
    Zugang: öffentlich
     
     Gehört zum Vorgang: 
     
      Europawahl 
     Europawahl am 25. Mai 2014: Das Europäische Parlament stärken - Chancen auf Mitbestimmung nutzen! 
     - Hervorhebung der Bedeutung der Europäischen Einigung und der Notwendigkeit eines handlungsfähigen und solidarischen Europas, Akzeptanz als Voraussetzung einer vertieften Integration, Einhaltung des Prinzips der Subsidiarität, Schutz nationaler Minderheiten, Ablehnung nationalistischer und antieuropäischer Bestrebungen; Aufruf aller Bürger in SH zur Teilnahme an der Wahl zum Europaparlament als dem einzigem direkt gewählten Gremium der EU - 
     Weitere Themen:
  • Minderheit
  •  
     
     
    Antrag Astrid Damerow (CDU), Regina Poersch (SPD), Bernd Voß (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Dr. Ekkehard Klug (FDP), Jette Waldinger-Thiering (SSW), Angelika Beer (PIRATEN) 16.05.2014 Drucksache 18/1853 (neu 2. Fassung)
    Plenarprotokoll 18/59 16.05.2014 S 4782-4805
    Beschl: Annahme mit mündlich vorgetragenen Änderungen (einstimmig)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 18/59: Spoorendonk, Anke Min S 4782-4785; Callsen, Johannes (CDU) S 4785-4787; Poersch, Regina (SPD) S 4787-4789; Voß, Bernd (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 4789-4792 4795 (ZwFr); Klug, Dr. Ekkehard (FDP) S 4792-4797; Andresen, Rasmus (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 4794 (ZwB); Stegner, Dr. Ralf (SPD) S 4795 (ZwB) 4796 (ZwB); Beer, Angelika (PIRATEN) S 4797-4801; Waldinger-Thiering, Jette (SSW) S 4801-4803; Damerow, Astrid (CDU) S 4803-4804; Krumbeck, Sven (PIRATEN) S 4804-4805
     
     
     

     
    "Wintermoratorium vorbei - was geschieht mit den Roma?"

    Kleine Anfrage Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort Innenminister/in 30.04.2013 Drucksache 18/755
    Zugang: öffentlich
     
     Gehört zum Vorgang: 
     
      Sinti und Roma 
     "Wintermoratorium vorbei - was geschieht mit den Roma?" 
     - Für den Winter geltender Abschiebestopp ("Wintermoratorium") für Angehörige ethnischer Minderheiten aus Balkanländern, Zahl der betroffenen Roma, Verteilung auf die Kreise und kreisfreien Städte, Versorgung mit Wohnraum, Situation nach Ablauf des Moratoriums, Rechtslage, Haltung von BRg und LRg zur Integration der Roma - 
     
     
    Kleine Anfrage Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort IM 30.04.2013 Drucksache 18/755
     
     
     


      Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 03.08.2020
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
     
     
    Neue Suche   Kurzübersicht   Vorgänge   Hilfe   Service